Raffael Otteny

  • Raffael Otteny (* 06.09.1983 in Dortmund) ist ein deutscher Politiker (CDU/CSU). Er ist seit Oktober 2020 Generalsekretär der CDU/CSU, Mitglied des 2. deutschen Bundestages, sowie Bundesminister für Gesundheit im Kabinett Aisinger I.
    Herkunft, Ausbildung, Familie

    Raffael Otteny wurde am 06. September 1983 von dem Unternehmerpaar Hugo-Wilhelm Otteny und Sabina Meyer-Otteny geboren. Sein Bruder Marco Otteny übernahm das Unternehmen der Eltern, während Raffael Otteny Musikwissenschaften studierte und als Dirigent und Orchesterleiter arbeitete.


    Beruflicher Werdegang
    Raffael Otteny studierte Musikwissenschaften und arbeitete in verschiedenen Orchestren als Dirigent und Orchesterleiter. Seit 2016 arbeitet er an seiner Dissertation. Während seines Studiums trat Raffael Otteny in die CDU ein und engagierte sich politisch.


    Politische Karriere

    Im August 2020 wurde Raffael Otteny zum Landesvorsitzenden des CDU-Landesverbands NRW gewählt. An der Landtagswahl im September 2020 trat er mit der CDU NRW nicht an, erhielt jedoch von der FDP-Fraktion die Möglichkeit, für diese in den Landtag zu gehen.

    Im Oktober 2020 wurde Raffael Otteny zum Generalsekretär der CDU/CSU gewählt. Er ist Mitglied des 2. deutschen Bundestages und ist parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

    Seit November 2020 ist Otteny Bundesminister für Gesundheit im Kabinett Aisinger I.

Teilen